Kinshasa News August 2016

Liebe Freunde von Wiehl-hilft e.V.,

wir freuen uns Euch heute einige Bilder aus den Kindertafeln zeigen zu können. Unsere Aktivitäten werden laufend ausgedehnt und dank Eurer Hilfe ist es uns gelungen nunmehr die fünfte Kindertafel in Kinshasa zu eröffnen. Hinzu kommen die Kindertafeln in Kasai, Kikwit und Equateur.

Je Tafel durchlaufen ca. 240 Kinder jährlich unser Programm. Die Rückfallquote liegt bei ca. 4 %. Wir konnten bisher vielen Kindern helfen und den Müttern und Erziehungsberechtigten gleichzeitig wertvolle Tipps geben, den gesunden äußerst pflegeleichten Moringabaum und dessen Früchte und Blätter in ihr tägliches Ernährungsprogramm einzubinden.

Leider müssen wir aber auch immer wieder Kinder beklagen, die es nicht schafften, da die Unterernährung oder deren Folgen schon zu weit fortgeschritten waren.

Wir versuchen nach wie vor Kongolesen, denen es finanziell etwas besser geht, von unseren Projekten zu überzeugen um sich an deren Umsetzung zu beteiligen. Dies ist uns hier in Deutschland und auch den Mitarbeitern im Kongo ein interkulturelles, gemeinschaftliches Anliegen. Nur so können wir unser Bemühen als „ Hilfe zur Selbsthilfe“ verstehen.

Und hier einige aktuelle Bilder von letzter Woche:

Kindertafel in Kinshasa/Kimbanseke

Auf dem Bild links seht ihr Arnelle, die neue Mitarbeiterin, sie hat Ernährungswissenschaften studiert und betreut jetzt die fünf Kindertafeln zusammen mit Elfriede Schüle. Damit sie alle Einrichtungen besuchen kann fährt sie Motorrad. So lassen sich die für normale PKWs unpassierbaren Wege leichter überwinden.

Dies ist die Kindertafel in Kinshasa/ Kinkole nach der Ausgabe der Wochenendration
Papa Sikara, in der Kindertafel Kinshasa/Kitambo. Er hilft bei dem Auffinden der Kinder und der Überwachung der Statistiken.
Kindertafel Kinshasa/Mpasa

Wir danken Euch für Euer unermüdliches Engagement. Denkt daran, Euch auch um Eure Gesundheit zu kümmern. Vielleicht habe Ihr Lust noch beim Team-Sportabzeichen in Wiehl mitzumachen.

Heute Abend ist gemeinschaftliches Grillen angesagt. Wir, das Team von Wiehl-hilft und das Team von TuS Wiehl, freuen uns auf Euch.

(Im November reisen wir, diesmal Gabi und Kerstin, wieder in die DR Kongo, wer Zeit und Lust hat kann sich gerne anschließen. Kosten und Termin werden wir gerne auf Anfrage mitteilen)

Liebe Grüße
bis zum nächsten Newsletter

Euer Wiehl-hilft Team