Kinshasa News Juli 2010

Liebe Freundinnen und Freunde von Wiehl-Hilft,

heute haben wir zwei erfreuliche Nachrichten für Euch/Sie:

  1. Tresor Lofalanga kommt nach Wiehl

 Im Rahmen der Vollversammlung des lutherischen Weltbundes in Stuttgart, wurde Tresor Lofalanga

von seiner Kirche eingeladen, während dieser Zeit dort mitzuhelfen. Wir haben die Gelegenheit gerne genutzt um ihn im Anschluss für einige Tage nach Wiehl einzuladen, damit wir ihm hier einige wichtige Dinge für die Projekte mitgeben können, aber auch um Euch/Ihnen die Möglichkeit zu geben ihn kennen zu lernen.

Er ist in Kinshasa mit den Kindern eng verbunden und der Bruder des für uns tätigen Juristen Israel Lofalanga.
Er hat die August-Patenschreiben von Soleil Levant und GSPV im Gepäck und wird einige Neuigkeiten von der Farm berichten können.

Am Donnerstag den 29. Juli ab 19.00 Uhr können alle, die Ihn gerne kennenlernen möchten, nach Morkepütz kommen.
Das Treffen findet im Dorfhaus (ehemals Tennishaus) statt. Wenn Ihr/Sie gerne kommen möchten, wäre es schön kurz Bescheid zu sagen (Ruf 02262-980162) damit wir besser planen können. Übersetzer sind reichlich vorhanden.

Tresor Lofalanga

 

 

 

 

 

 


  1. 2. Das Kind mit Nabelbruch, welches wir im April bei unserem Besuch in Kinshasa in der Kindertafel vorgefunden haben, kann operiert werden

Nachdem das Kind jetzt durch die Moringa-Kindertafel genügend aufgepäppelt worden ist, haben die Ärzte grünes Licht gegeben. Wir können die Operation jetzt durchführen lassen, um diesem Kind ein normales Leben zu ermöglichen.

Danke an alle Patinnen und Paten und regelmäßigen Spender, die es uns ermöglichen eine dauerhafte und planbare Hilfe den benachteiligten, kranken und hungernden Kindern zu bieten.

Danke auch an alle Einmalspender (auch an die Loskäufer unserer letzten Verlosungen), mit deren Hilfe wir von Fall zu Fall z. B. Krankenhausaufenthalte und Operationen bezahlen können.

im Namen des gesamten Wiehl-Hilft Teams
hoffentlich bis zum 29.07.

Kerstin Schumacher-Schröder