Kinshasa-News Dezember 2016

Liebe Paten, Spender und Freunde von Wiehl-hilft,

 

das Jahr neigt sich dem Ende und es sind wieder viele gute aber auch viele schlechte Dinge in die Welt gekommen.

Wir alle werden wie immer das Beste aus den Herausforderungen machen und uns immer wieder aus den positiven Ereignissen die Motivation holen weiter zu machen, Neues anzugehen aber auch Altes zu bewahren.

Leider haben wir noch kurz vor Jahresende eine schlimme Nachricht erhalten. Shekina, unser 17-jähriges Patenkind aus Kinshasa, litt seit ihrer Geburt an HIV und bekam vor einiger Zeit zusätzlich noch Tuberkulose, ist letzte Woche gestorben.

Hier ein letztes Bild von ihr, als sie schon im Krankenhaus war. Wir sind sehr traurig, da sie uns in all den Jahren ans Herz gewachsen ist und ihre Eltern bereits durch HIV verlor.

Dies war der letzte Gruß für uns, vom 28. November. Links im Bild ist Tresor Lofalanga, der sich jetzt mit in unserem Team befindet und sich um die Patenkinder, deren Gesundheit  und Schulbildung, kümmert.

Das heutige Rundschreiben möchten wir nur Shekina widmen und weitere Neuigkeiten in einer gesonderten Mail mitteilen.

Wir wünschen Euch ein gesegnetes Weihnachten, ein frohes und gesundes Jahr 2017.

Ganz herzlichen Dank für Euer Vertrauen in unsere Projekte und die vielen von Herzen Kommenden Spenden.

Im Namen des gesamten Wiehl-hilft Team

Eure Kerstin

Schreibe einen Kommentar